Sie sind hier: Palliative Care Team

Palliative Care Team

SPEZIALISIERTE AMBULANTE PALLIATIVVERSORGUNG (SAPV)

Was ist SAPV?
Im Rahmen der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) werden schwerstkranke Menschen begleitet, die an einer unheilbaren Erkrankung leiden. Hierdurch kann oft eine Krankenhauseinweisung vermieden und ein Verbleib in der vertrauten Umgebung ermöglicht werden. SAPV wird zusätzlich zur hausärztlichen Behandlung und der häuslichen Krankenpflege eingesetzt. Die Lebensqualität und Selbstbestimmung Schwerstkranker sollen durch die Palliativversorgung erhalten, gefördert und verbessert werden.


Ärzteteam (Foto: Matthias Leidert)

Der Onkologische Schwerpunkt Karlsruhe (OSP) bietet die spezialisierte Palliativversorgung allen Patienten an, unabhängig von der Art ihrer Grunderkrankung, also auch nicht an Krebs erkrankten Patienten. Unsere speziell qualifizierten Ärzte und Pflegekräfte arbeiten in einem multiprofessionellen Team eng mit Hausärzten, Fachärzten, Pflegediensten, Hospizgruppen u.a. zusammen.

Was sind die Aufgaben der SAPV?
Das Palliative Care Team sorgt für


Was sind die Voraussetzungen für SAPV?


Was benötigen wir? Wer trägt die Kosten?
Alle Krankenkassen übernehmen auf Grundlage der gesetzlichen Regelung (§37b
SGB V) nach Prüfung des Anspruchs die Finanzierung. Für den Patienten ist unser
Einsatz kostenfrei. Für die SAPV wird eine ärztliche Verordnung benötigt, die der
Haus- oder Facharzt ausstellt. Bei der Entlassung aus einem Krankenhaus
übernimmt dies auch der Stationsarzt.

Ziele des Palliative Care Teams: